Stiefkind-Adoption

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Stiefkind-Adoption

    Hallo zusammen,
    ich lebe mit meiner kenianischen Frau und ihren Kindern nun seit ein paar Jahren hier in Österreich. Den Göttern sei Dank läuft das sehr gut. die Sache abzurunden möchte ich die Kinder adoptieren. Die Kinder sind einverstanden, noch nicht volljährig und leiblichen Vater gibt es nicht.

    Laut Auskunft des hiesigen Gerichts ist das möglich. Allerdings nur, wenn ich nachweisen kann, 3 Monate mit den Kindern in Kenia gelebt zu haben und mit der Bestätigung einer kenianischen Adoptionsgesellschaft. Das ist der Informationsstand der österreichischen Justiz, was die kenianischen Vorgaben betrifft.

    Ich glaube, dass es hier nur um die Adoption durch "Unbekannte" geht. Bei unserer Situation der Stiefkind-Adoption kommt mir das sehr überzogen vor.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen zu diesem Thema und kann uns einen Tipp geben wie wir hier weiterkommen?

    Dank im Voraus und liebe Grüße aus Österreich