Traumland Kenia

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Hallo Herbert,

    ich war nun schon sehr lange nicht mehr hier in diesem Forum.Gefühlte zwei Jahre ??? bin mir aber nicht sicher. Ich weiß auch nicht welcher Teufel mich geritten hat hier noch mal vorbei zu schauen. Fairerweise sage ich Dir dass ich dieses Forum sehr geliebt habe.
    Aber Mzungu hat schon Recht, es hat irgendwann überhand genommen. So, dass nur noch mit der Rundumkeule hantiert wurde. Wenn sich mehrere Leute in den Kopf gesetzt haben sich hier als Platzhirsch durchzusetzen kannst Du auch nichts daran ändern. Leider nur wenige aber immer die selben.

    An Deinem kurzen Kommentar lese ich heraus dass Du von Kenya begeistert bist aber noch nicht viel weißt. Macht nix. Zieh Dir das heraus was Dir gefällt und mache Deine eigenen Erfahrungen. Hör einfach den Leuten zu die Dir definitive Tips geben und nicht denen die alles nur pauschalisieren in Form von: Alles Sch...

    Wie gesagt konstruktive Tipps anhören, Augen auf, Gehirn einschalkten und genießen. Jedes Land hat seine dunkle Seiten. Kenya auch. Komisch ist nur dass die die am meisten meckern, die sind die am längsten dort leben.

    Aufgebaut haben sich die wenigsten etwas. Rente verpulvern, ab morgens sich das Tusker einkippen und über die Große Sch... meckern. Kann ja jeder machen wie er will.
    Es geht aber auch viel anders. Gut ich habe auch Kenya den Rücken gekehrt weil es einfach nicht funktioniert Geschäfte zu machen. Zum Rente verprassen fehlen mir noch einige Jahre. Also habe ich meine sieben Sachen gepackt und bin nach Tanzania. Dort klappen die Geschäfte vom Feinsten. Aber sei gewiss, ich komme trotzdem noch ständig nach Kenya. Und glaube mir, ich komme nicht dort hin weil es so beschissen ist.

    Ich hatte damals versucht hier in der Forumsgemeinde mein Geschäftvorhaben zu erklären, besonders denen die mit ihrer Popelsrente keine großen Sprünge machen konnten. Es hat keinen interessiert, wurde vorher schon zum Scheitern verurteilt und naja, hatte nichts mit Frauen und nichts mit Alkohol zu tun. Jetzt nach etwas mehr als zwei Jahren besitze ich mit meiner Frau zwei wunderschöne Häuser in Tanga und in Nungwi (Zanzibar). Die Geschäfte laufen gut und ich überschlage mich nicht mit Arbeit, habe genügend Zeit umher zu reisen.

    Also Herbert, lass Dir nicht den Mut nehmen, genieße das was Dir angeboten wird und das was Dir nicht gefällt lass einfach sein. Dass die Afrikaner anders sind, das hast Du schon gemerkt. Aber genau das gehört eben zu der Cultur. Das verstehen die wenigsten. Alles muss verändert werden auf den Europäischen Standart - so ein Quatsch!
    Zieh Dir hier Infos raus so viel Du kannst. Wähle Deine Freunde sorgfälltig. Gib nicht so viel privates und von Deinen Plänen preis. Die Afrikaner, besonders die Kenyaner tun das auch nicht. Frei nach dem Motto: Jede Information über dich kann irgend wann alks Waffe gegen dich gerichtet werden.

    Also, Herbert, Kopf hoch, lass Dich nicht beirren, den Afrika-Virus bekommst Du doch nicht mehr los. Also mach das Beste draus !

    Gruß
    Riverroad
    Familie hat man, Freunde kann man sich aussuchen - aber Feindschaften muss man sich richtig hart erarbeiten !
    Hallo Herbert,

    dem stimme ich zu. Jedes Land hat seine Vor und Nachteile und seine ganz eigenen Gegebenheiten wie Dinge dort funktionieren oder eben nicht.
    Ich z.b. habe mir das gesamte Forum durch gelesen. Jedes Thema und jede individuelle Meinung.
    Manches teile ich und manches nicht (vielleicht auch aus Unerfahrung).
    Ich würde Dir das selbe raten. Denn dieses Forum enthält ganz ganz wertvolle Tipps, manchmal zwischen den Zeilen, teilweise beiläufig erwähnt aber eben hier geschrieben. Ohne dieses Forum hätte ich evtl selbst schon viel versenkt.
    Nun wünsche ich viel Spaß beim Lesen und Karibu.
    So is it