Alles Käse

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Hallo an die Gemeinde...nachdem ich nun zum zweiten Mal mehrere Wochen bei meinem Schatz in Kenia war, musst ich wiederholt feststellen, dass es keinen Kenianischen Käse gibt. Dieses "Phänomen" habe ich einem indischen Geschäftsmann in Eldoret geschildert. Er sagte mir, dass es bis vor einem Jahr eine Käserei, betrieben von einem Deutschen, in Eldoret gab. Dieser ist gestorben, ohne jemanden "nach zu ziehen". Die Produktionshalle ist abgeschlossen, aber alles noch in dem Zustand, wie bis zuletzt produziert wurde. Dieser Geschäftsmann fragte mich, ob ich nicht einen Käser kennen würde, der, ohne grosse Investitionen aber mit viel Enthusiasmus Lust hätte, die Produktion wieder aufzunehmen. Ich gebe die Frage einfach mal so weiter, mal schauen was sich ergibt.
    Grüsse
    Roland
    Natürlich hat es Käsereien in Kenya! Unter anderem die Käsemarke Happy cow unter holländisches Management, der Milchproduktekonzern Brookside die Käserei Paneer und die Käserei Browns, die hauptsächlich Weichkäse wie Camembert und Brie herstellt. Sehr gute Qualität und sehr schmackhaft. Auf jeden Fall viel besser als die Billigmarken bei Aldi und Lidl, aber mindestens doppelt so teuer wie in D.
    Bei Hartkäse hauptsächlich Edamer, Gouda, black und red Dunbo, diverse Sorten Cheddar, Parmesan- und Mozzarellareibkäse (nicht so gut).
    Früher alles in Nakumatt erhältlich, vermute jetzt im Naivas und Tuskys.