Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Ich möchte gerne eine PN an einen Freund hier als offenen Brief veröffentlichen. Diese PN habe ich im Multikulti bereits gepostet, gehe aber davon aus, daß der betreffende "Blaustift" bereits am Glühen ist und mein Beitrag schnellstens gelöscht werden wird, nach dem Motto: was ich gelöscht habe, brauch ich nicht mehr diskutieren. Es liegt mir allerdings fern, dieses Forum zu mißbrauchen und habe Verständnis dafür, falls du diesen Beitrag lieber löschen willst.

    Hi Micha,

    nun hatten wir beide Ärger mit diesem aufgeblasenen "Moderator". Meinen Thread über's Sai Rock hat er komplett gelöscht, nachdem er Links zu einem anderen Kenya-Forum (mzungu.info/) zunächst als zulässig erklärte, ich davon Gebrauch machte und er seine Erklärung anschließend wohl bereute. Anscheinend befürchtete er zurecht, das die User seines "Rosaroten Brillen-Forums" erkannt hätten, daß es da ja auch noch ein realistisches Forum gibt. Ist ja auch ganz einfach - gelöschte Beiträge und Threads sind ja weg und er braucht sich der Realität nicht mehr zu stellen und zum Diskutieren ist er ohnehin zu feige. Tut mir nur leid der arme Kerl - wahrscheinlich hat er zuhause nichts zu sagen und muß das über "sein" Forum kompensieren. Aber wir sollten uns wirklich mal überlegen, ob wir diesen Scheiß brauchen. Ich jedenfalls werde im Multikulti nicht mehr posten, solange dieser "Mensch" sich dort Moderator schimpfen darf! Ich stelle diese PN auch als Beitrag ins Forum und bin gespannt, wie lange er für die Löschung braucht. Aber dieseses Mal wird's nicht so leicht sein, denn meine PN an Dich wird auch unter "http://www.mzungu.info/" als offener Brief erscheinen, falls man dies dort zuläßt.

    Liebe Grüße,

    Peter

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Lieber m3pedro,
    dies ist ein alt bekanntes Thema, deshalb wurde auch dieses Forum eröffnet.
    (siehe unter mzungu.info/archiv-f18/laecher…orum-im-internet-t25.html
    Ich selbst war seinerzeit sehr aktiv in dem genannten Forum, in dem ich gewarnt, die Wahrheit
    und die Tatsachen geschrieben habe. Wie Du sagst Rosabrillen-Forum, deshalb hatte
    man mich dort auch gesperrt. Obwohl ich schon Leute von diesem Forum verzweifelt in Kenya
    angetroffen habe denen genau dass passiert ist vor dem ich gewarnt habe, hat sich
    die Einstellung nicht geändert. Hier darfst Du die Tatsachen und die Wahrheit schreiben,
    denn der große Teil von hier sind Kenyakenner ausserhalb der Hotelmauern mit jahrelanger
    Erfahrung und kennen die Geschichten die hier abgehen, wegen des Geldes u.s.w.
    Deshalb schreibe auch Du die Wahrheit, den es wird sicherlich einigen helfen!

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Hallo m3pedro,

    ich bin im Mulitkulti-Forum einfach gesperrt worden! Es stimmt, der Moderator ist völlig selbstgerecht und löscht einfach Beiträge. In Deinem Fall einen ganzen Thread ist schon ein Unding! Ich kann mich an Deinen Thread erinnern, denn ich hatte darin auch gepostet.
    In meinem Thread "Globale Partnerwahl" war mein PS-Beitrag einfach "verschwunden", was ich in einem weiteren "PS" erstmal dem Moderator angekreidet hatte, denn wer sonst soll dafür verantwortlich sein, wenn ein Beitrag von "1" auf "0" gesetzt wird? Im Nirvarna verschwinden Beiträge wohl kaum... Daraufhin bekam ICH einen Verweis und meine Aufklärungsversuche wurden als "Kindereien" bezeichnet, woraufhin ICH den Moderator "verwarnt" habe :D Seine folgende PN habe ich ungelesen gelöscht, da ich mich mit diesen "Kindereien" nicht weiter beschäftigen wollte. Da er aber nachtragend ist, hat er mich wiederum in dem Thread "Fremdenfeindlich" wegen einer Lapalie öffentlich angegriffen. Das war definitv als Retourkutsche gedacht. Als ich mich auf dem gleichen NIveau öffentlich wehrte, wurde ich einfach gesperrt! Ich stimme Dir in Deiner Einschätzung dieses Moderators und dieser Verfahrensweise voll zu und hoffe, dass möglichst viele Mitglieder von Multikulti dies hier lesen!!!
    Ich hatte mich an ein Mitglied gewendet, dem ähnliches wiederfahren ist. Seine Antwort hierzu:

    Hallo Cherie,in diesen Forum ist es nun mal so, daß jede abweichende Meinung umgehend mit einer Sperren geahndet wird. Mich hatte man letztes Jahr für 14 Tage gesperrt und erst etwa ein Jahr später wieder freigeschaltet, um mich alsbald wieder erneut zu sperren, weil meine Meinung als zu ketzerisch empfunden wurde. Nun ja, ich werde es überleben und das Forum sicherlich auch.Anscheinend will man dort nur Mitglieder, die eine einhellige Meinung vertreten, wer sich in eine andere Richtung äußert, ist unerwünscht.Meinetwegen, dann eben nicht.Alles Gute und besten Gruß


    Übel, oder? Bin erreichbar unter cherie2610@live.de. Liebe Grüße, chérie.

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Hallo m3pedro, Hallo Chèrie,

    ich lach mich schlapp über Eure Beiträge. Was erwartet Ihr denn von dem Blaumilchkanal?
    Die Frage ist doch eher was bezweckt ein solches Forum oder besser aus welchem Zweck wird das überhaupt betrieben.
    Die PN`s im Hintergrund sind ja noch viel besser. Da wird "gewullft" wie Teufel !
    Schaut Euch doch mal die Beiträge an. Der wievielte Blacky ist mal wieder abgehauen oder benimmt sich nicht wie gewollt.
    Allerdings dürfen das nur "Auserwählte User" schreiben. Platzhirsche gibt es ja genügend dort, die auch noch die "Allgemeine Meinung" bestimmen dürfen.
    Es sieht wirklich so aus als wenn es sich dort um ein Forum handelt wo sich Minderheiten mit ihren Meinungen frei tummeln und sich wohlfühlen können. Die Moderatoren, die sich selbst ja ab und an durch Umbenennen annonymisieren, halten dann die Finger drauf nach DDR-Macher Methode. Damit die Beiträge und Posts ja genug schmierig bleiben.

    So wie diese deutsche Fremdenfeindlichkeit, die ständig wieder aufgewärmt wird. Wird mal einem Schwarzen vor die Füße gespuckt dann wird sofort ganz Deutschland als Fremdenfeindlich dargestellt und in "diesem" Forum platzen die Beiträge dazu. Wenn aber ein Weißer in Kenia abgemetzelt wird dann wird der Beitrag sofort gelöscht.

    Da diese Zustände dort in diesem Blaumilchkanal-Forum ja nun mal allgemein bekannt sind dürfte sich das Fremdschämen doch eigentlich erledigt haben. Es trägt doch nur noch zur Belustigung bei.

    Mein "alter" Vorschlag, die Blaumilch-Besserwisser mal nach Kenia zu verfrachten und dort mal 3 Tage außerhalb eines Hotels auszusetzen und mal abwarten was dann passiert, das belustigt mich immer noch. Wird aber wohl immer der Vater des Wunsches bleiben. Ich bin mir nämlich ganz sicher dass diese Herrschaften genau wissen was da abgeht. Die wissen ganz genau die Wahrheiten aber sie "löschen" sie einfach. Einfach "Wegblaisen" oder wie wird das geschrieben?
    "Wulffen" geht auch ...

    Schönen Sonntag noch
    Riverroad
    Familie hat man, Freunde kann man sich aussuchen - aber Feindschaften muss man sich richtig hart erarbeiten !

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Hallo zusammen,

    :cool:

    Es gab mal eine Moderatorin des erwähnten Forums, die sich nach Kenia verirrte...
    Insider kennen diese Geschichte :lol:

    Und nein, hier wird nicht gelöscht, zumindest nicht, wenn es sich um konforme Treads handelt, also normale Verhaltensregeln beachtet werden.
    Bisher mussten wir noch keinen Tread löschen, höchstens in wenigen Fällen paar Wörter entfernen ;)


    Grüße mzungu

    @Kamau,
    dein geposteter Link von dem Tread (laecherliches-forum-im-internet-t25.html) können nur noch ausgewählte Mitglieder lesen, da gab es zu viel Verwirrung, wer wer ist und so weiter, wirst schon wissen. Aber wenn ein neues Mitglied sich normal verhällt und auch aktiv ist, wird irgendwann auch dieser Tread für ihn zu sehen sein ;-)

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    @ m3pedro

    Na siehst Du, Dein Beitrag ist doch wieder "drin" ...
    Muddu mache wat da Onkel Admin saachen tut ...
    Du Du Du, muddu erst ma lesen un muddu um Hilfe Bidde saachen un muddu nid verbal entgleisen ...

    und das alles auch noch in einer "unseeligen Seite" lesen. Du Du Du ...

    Ich lach mich weg, was hast Du gemacht um wieder in die Gnade der Blaumilche zu kommen?
    Hast Du der Kirche ein paar Jünglinge gespendet ?

    Haddu fein demacht ...
    Familie hat man, Freunde kann man sich aussuchen - aber Feindschaften muss man sich richtig hart erarbeiten !

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    War neugierig und hab auch geguckt , steht ganz oben als erstes , nur der rosarote Panther kanns nicht finden :D
    Wenn unsere ""unseelige Seite"" zum verlinken nicht geeignet ist , wieso ist es dann so interessant hier zu lesen ?
    LG chui
    Immer locker vom Hocker .

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Für die wenigen die nicht genau wissen um was es geht ...
    Oder für diejenigen die mal lachen wollen ...



    Ich habe noch mehr gesammelte Werke ...
    Bilder
    • B1.JPG

      44,5 kB, 614×281, 423 mal angesehen
    • B2.JPG

      29,86 kB, 610×267, 423 mal angesehen
    • B3.JPG

      59,19 kB, 609×338, 422 mal angesehen
    • B4.JPG

      34,18 kB, 610×268, 422 mal angesehen
    Familie hat man, Freunde kann man sich aussuchen - aber Feindschaften muss man sich richtig hart erarbeiten !

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Hi Riverroad,

    daß mein Beitrag wieder drin ist, mag zwar den Anschein erwecken, aber Du kannst sicher sein, daß ich nicht mache wat da Onkel Blaustift-Diktator saachen tut. Mein Account ist gesperrt - er hat sich sogar herabgelassen und mir eine email geschrieben, die ich bereits angemessen beantwortet habe:

    "Hallo Blaustift-Admin,

    Du hattest den Verweis zu einem anderen Forum ausdrücklich gestattet und erst dann habe ich davon Gebrauch gemacht, also tu hier nicht so scheinheilig! Falls Du mir wirklich eine PN geschrieben hast, wäre ein Hinweis darauf hilfreich gewesen - wer schaut schon jeden Tag nach, ob er ne neue PN hat!?! Nachdem Du freundlicher Weise meinen Account gelöscht hast, kann ich das auch nicht mehr nachvollziehen. Wenn's Dich wundert, daß jemand aggressiv reagiert, wenn Du kommentarlos seinen Thread löschst, bei jeder Gelegenheit Deinen Blaustift auspackst und "verbale Entgleisungen" unterstellst, wo definitiv keine waren, hast Du offensichtlich noch immer nicht begriffen, wie Du mit Usern umgehen solltest - so jedenfalls nicht. Man hat keinerlei Chance, sich zu rechtfertigen - denn gelöscht ist ja weg. Aber gerade das bezweckst du ja - ich bezeichne dein Verhalten als feige und unfair - und genau dieses Verhalten macht die Leute aggressiv!!! Du hast es (zum Großteil) mit erwachsenen Leuten zu tun und nicht mit kleinen Kindern - also behandle die User auch dem entsprechend! Aber das würde Dir wohl kaum Spaß machen, denn Du brauchst ja das "Imperator-Feeling"! Naja, will mich nicht wiederholen...

    Ich habe Dich nicht beleidigt, ich habe nur das oben Geschriebene in etwas andere Worte gefasst. Und ich brauche auch kein anderes Forum, um gegen Dich zu hetzen - ich habe dort nur wiederholt, was ich auch im Multikulti schon geschrieben hatte. Aber die Reaktionen auf dieser "Internetseite mit rassistischen und sexistischen Inhalten" (hab noch nie so einen Blödsinn gehört!!!) beweisen, daß ich mit meiner Meinung nicht alleine stehe. Das mag Dir egal sein - genau so egal ist mir aber auch die Löschung meines Accounts im Multikulti! Schade nur, daß ich nun im Thread "Endlich!!!!" den Begriff "Blutsauger" nicht mehr näher erläutern kann - aber das interessiert ja dort ohnehin niemanden, also warum Zeit verschwenden.

    m3pedro"


    Hi chérie,

    Du siehst also, auch ich bin nicht wieder freigeschaltet und habe daran auch keinerlei Interesse. Vielleicht waren es die 2421 Hits auf den Thread, die Diktator Blaustift umdenken ließen.

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Das hast Du gut rübergebracht, m3pedro. Ja, die Hits könnten vielleicht eine Rolle spielen, aber das Ganze hat ja in Deinem Fall auch offenbar auch noch eine "politische Komponente" (Streit zwischen den Foren). Demokratisch ist jedenfalls was anderes.

    Hier mein "Schriftwechsel" mit dem Admin. Die 1. vorgeschobene Erklärung, ich hätte den Admin 2x öffentlich geärgert (Kritik an der Moderation geübt) , muss mir wohl reichen, jedenfalls habe ich keine weitere erhalten. Dazu muss ich sagen, dass ich inhaltlich nix verbrochen habe und in diesem Forum gerne war, auch wenn es dort besagte Platzhirsche sicher gibt und eben diese "unseelige" Zensur..... :mad:
    Meine einzigen "Vergehen" bestanden darin, öffentlich zu kritisieren, dass mein eigener PS-Beitrag zu meinem eigenen Beitrag gelöscht wurde, da er vom Moderator als nichtig angesehen wurde (es ging um ein SMILEY an der falschen Stelle, nämlich dieses :roll: ) und er aber nichts zugeben will, dass er das gelöscht hat, weil es in seinen Augen eine "Kinderei" ist und deshalb so tut, als hätte es dieses PS nie gegeben und es wäre nie moderiert worden. Ich habe aber mit eigenen Augen gesehen, dass der Beitrag von "1" auf "0" gesetzt wurde, denn natürlich verfolgt man sein eigenes Thema genau.
    Mein 2. Vergehen war die entsprechende Retourkutsche auf ein angeblich "falsches Zitieren", womit der Mod. mich lächerlich machen wollte, s. "Fremdenfeindlich". Unverschämt, so zu tun, als könne ich nicht zitieren, was nicht stimmt, und mir öffentlich einen Kurs zu empfehlen. Als Antwort hatte ich dem Mod. einen Kurs in "professionellem und freundlichem Moderieren" ans Herz gelegt, daraufhin die Sperre.

    Also nochmal: Grund für das Sperren: ein Smiley und eine vorgeschobene !! Unfähigkeit zu "zitieren".

    Blöd ist halt, dass es dort auch echt nette, vernünftige Leute gibt, mit denen der Austausch Spaß macht. Aber demokratisch und fair ist wahrhaft was anderes... Nur sollte die Eitelkeit eines Mods kein Ausschlußgrund für langjährige Mitglieder sein.


    Von: chérie (cheriex@xxx.xx)
    Gesendet: Mittwoch, 4. Januar 2012 11:36:51
    An: binationalx@xxx.xx; multikultix@xxx.xx

    Aha, echt ein Ding Herr Ding.
    Dann möchte ich bitte eine Erklärung, warum das ohne Verwarnung so einfach möglich sein soll. Den Forenregeln entspricht das wohl kaum, ebenso wenig wie die Tatsache, mein Account "auf unbestimmte Zeit" zu sperren.
    Es sollte wohl verständlich sein, dass ich mich öffentlich wehre, wenn ich in aller Öffentlichkeit vom "Admin" persönlich angregriffen werde.
    Ich weiss, dass es hier lediglich um eine Retourkutsche geht für das "Missverständnis" um meinen gelöschten PS-Beitrag in meinem Thema "Globale Partnerwahl", wo meine Aufklärungsversuche wiederholt vom "Admin" per PN als "Kindereien" bezeichnet wurden, woraufhin ich bereits darum gebeten hatte, persönliche Angriffe auf mich zu unterlassen.
    Leider ist es von "Admin"-Seite aus ausgesprochen kindisch, nun auf diese Art und Weise überzureagieren.
    Sollte ich nicht wieder freigeschaltet werden, werde ich die Forengemeinde von dieser Sache in Kenntnis setzen.
    Denn das ist wohl kaum die feine Art, um unliebsame User zu entsorgen und es dürfte wohl durchaus im Interesse der anderen User sein, zu wissen, wie hier verfahren wird. Zumal ich absolut nichts "verbrochen" habe.
    Was für eine lächerliche Angelegenheit!

    chérie




    --------------------------------------------------------------------------------
    Subject: Re: User chérie
    From: Binationalx@xxx.xx
    Date: Wed, 4 Jan 2012 00:36:04 +0100
    To: cheriex@xxx.xx


    Nein, es gibt kein technisches Problem. Ich habe deinen Zugang gesperrt, weil Du schon wieder im Forum über die Moderation diskutiert hast.


    Die Moderatoren entscheiden dann, wie lange dein Account gesperrt bleibt.


    Admin_Forum




    Am 04.01.2012 um 00:25 schrieb chérie <cheriex@xxx.xx>:


    Hallo,

    ich hatte heute Abend keinen Zugang zum Forum, Anmeldung nicht möglich.
    Gibt es ein technisches Problem?


    Gruß

    chérie

    Edit:
    ich habe die Email-Addys weg, bringt nur Spam und Stress ;)
    Gruß MAdBlue

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Trag's mit Fassung, chérie, es gibt Schlimmeres, als seine Zeit nicht mehr im Multikulti zu verschwenden. Natürlich ist die ungerechte und herablassende Behandlung dort ärgerlich, aber das wird sich wohl nicht mehr ändern und man kann sich ja verabschieden!

    Ich habe übrigens schon wieder Post von unserem gemeinsamen "Freund" bekommen. So langsam wird's allerdings peinlich und echt lästig. Er kann anscheinend auch nur als "Alleinherrscher" auftrumpfen - als gleichberechtigter Diskussionspartner gibt er eine denkbar schlechte Figur ab. Da er mir grundlos vorwirft, ich habe sein letztes Mail hier eingestellt, mach ich das dieses Mal tatsächlich - meine Antwort will ich Euch natürlich auch nicht vorenthalten. Aber seht selbst:

    "Hi Blaustift,

    jetzt läßt Du aber doch sehr nach - bin enttäuscht!

    1) Ich schreibe, wie Du siehst, immer noch in Schwarzschrift.
    2) Ich habe auch keinen Kommentar zur Sache von Dir erwartet - was solltest Du auch schreiben, ohne Dich noch mehr zu blamieren?
    3) Im "anderen" Forum gibt es nur nette User!
    4) Hättest die Mail besser lesen sollen, dann wüstest Du auch, worüber Du redest.
    5) Ich habe Deine Mail nicht veröffentlicht, nur meine Antwort. Aber eigentlich keine schlechte Idee! Und was wäre dabei gewesen? Hast Du etwa was zu verbergen? Ich nicht!
    6) Was hat das bitte schön mit Vertrauen zu tun???
    7) Du wirst schon wissen, warum Du meine Mails nicht veröffentlichst! Aber bitte nur zu - tu Dir keinen Zwang an!

    M3pedro

    -----Ursprüngliche Nachricht-----
    Von: Admin_Forum [mailto:Binational-xx@xxx.xx]
    Gesendet: Montag, 9. Januar 2012 19:01
    An: Peter xxxxx
    Betreff: Re: AW: Forum

    Hallo Peter xxxx, ehemaliger Schwarzschriftschreiber,

    deine Mail habe ich gelesen. Weiter Kommentare erübrigen sich...wie man mir erzählt hat, hast Du mich in einem anderen Forum sehr wohl beleidigt. Ein netter User aus diesem Forum hat mich gleich informiert und deinen Text geschickt. Allerdings habe ich die Mail mit deinen Beleidigungen ungelesen gelöscht.

    Admin_Forum

    P.S.: Wie ich eben per Mail erfahren habe, hast Du meine Mail veröffentlicht. Einschönes Beispiel für deine Vertrauenswürdigkeit. Ich veröffentliche deine Mail trotzdem nicht ;

    A."




    ...

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    @m3pedro
    Moin Moin
    Als wenn "er" etwas ungelesen gelöscht hätte ... gerade er ... der Kontroll Futzy ...
    Auch hat ihn jemand informiert ... als wenn die sich nicht ständig in den anderen Foren herumtreiben würden um da zu kontrollieren ...

    Was haben die aus dem Multikulti nicht schon alles versucht und sind dabei ertappt worden.

    Von Kamau angesprochenem Tread (laecherliches-forum-im-internet-t25.html) hatte sich, viele User hier wissen es noch, ein BWilhelmP eingeschlichen und hat sich per PN mit verschiedenen Usern anfreunden wollen um "gemeinsam" gegen den Blaise zu schießen. Dabei wollte er nur Informationen aus den Usern herauskitzeln und falsche Infos streuen. Dummerweise ist er gleich aufgefallen und man hat ihn mit Fehlinformationen vollgestopft. So wie es sich auch gehört ... Dumm gelaufen. Angeblich sollte es ja nicht der Blaise, damals noch offizieller Moderator des Multikulti, gewesen sein. Nein nein, wurde Stein und Bein geschworen ...

    Naja, jetzt geh doch einfach mal in Facebook und gebt unter Suche: eine EMail Adresse von Blaise ein!
    Also "Blaise_x@xxx.xx" ... und was kommt raus? ... "BxxT WxxxxxM" ... So ein Zufall oder?
    Ein Schelm wer böses dabei denkt ... Naja, vielleicht wird jetzt der facebook Account schnell gelöscht ... hab aber ne Hardcopy ...

    Und übrigens m3pedro, was heißt eigentlich "PN" ? Wohl auch ein falscher Ausdruck - oder?
    Es sei denn die Multikulti Moderatoren könne diese "PN`s" wirklich nicht mitlesen ... oder können sie doch?
    Ja - sie können ! Und sie tun es auch !
    In dem Kontroll-Futzy-Verein ist alles zu kontrollieren und zu lenken, naja, sonst wäre ja auch dieses unseelige "demokratische Unwesen" nicht durchführbar. Ups, wo hab ich nur das "unseelige" her ...

    Mir kam undkommt es immer wie alte ehemalige SED Methoden vor.
    Aber wenn sich "die" da wohlfühlen ... Sollen sie doch weiter "Wulffen" ...

    Schönen Tag noch an Alle
    auch an die Multikulti`s (die lesen sowieso hier alle mit, wie sollen sie denn sonst auf dem neusesten Stand bleiben)

    PS:
    bevor es blau überpinselt wird oder gewulfft wird :
    Bilder
    • Blaise_de.JPG

      23,5 kB, 669×176, 144 mal angesehen
    Familie hat man, Freunde kann man sich aussuchen - aber Feindschaften muss man sich richtig hart erarbeiten !

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Gutes Ablenkungsmanöver ...

    Bei der nächsten Motorrad-Tour nach Rüdesheim können wir ja mal über den Rhein rüber und ihn besuchen ... und ein paar neue Bilder machen ...
    Familie hat man, Freunde kann man sich aussuchen - aber Feindschaften muss man sich richtig hart erarbeiten !

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    @Riverroad

    Freu mich schon , mit Motorräder hab ich´s nicht so , aber hier gibts nette Kamele . Ich schmeiss eins in den Koffer und dann kanns los gehen :D
    Hoffe wir bekommen wenigstens Kaffee , denkst du er ist so Gastfreundlich ? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
    LG chui
    Immer locker vom Hocker .

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Hi Leute,

    lol...

    aber nun kriegt euch wieder ein ;)
    Jeder kocht sein eigenes Süppchen, lassen wir das blaue Forum blau sein und unseres halt rot :mrgreen:
    Ok, es bringt für beide Foren etwas, wenn jeweils über das andere Forum hergezogen wird, weil:
    auch kontra-Werbung ist Werbung, sieht man an den Stars und Sternchen der Superstars, kommen die etwas aus der Öffentlichkeit raus, werden Schlagzeilen gemacht, egal wie ;)

    Und noch etwas muss ich feststellen, ich verstehe den Ärger, das ist schon klar, aber wenn ich jemandem den Rücken zuwende, ist das für mich gegessen, wenn ich weiter Aktion mache, scheint es ja, dass ihr erreichen wollt, das gewisse Treads oder Mitglieder wieder frei geschaltet werden um dann dort weiter zu machen, das ist fast schon Ironie, weil die Moderatoren dort ganz sicher Leute nicht mehr haben wollen, die hier über dieses Forum her ziehen.
    Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine :cool:

    Persönliche Hetzkampagnen dann bitte per PN, normales Motzen ist ok, no Prob.

    In diesem Sinne, auf ein glückliches und friedliches 2012 ;)

    MAD
    - Fair bleiben
    - Ungeschriebene Gesetze achten
    - Respekt und Anstand, auch vor "Nichtfreunde"


    Urheberrecht Info:
    mzungu.info/how-to-wie-mache-i…fremdem-content-t158.html

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    Da hast Du wieder prima argumentiert m3pedro ... ;) Es ist sooo peinlich für ihn. Außerdem hat er Dich mit mir verwechselt, denn ICH hatte ja seine Mail veröffentlicht ... :roll: Übrigens habe ich jetzt endlich eine Antwort bekommen (der Druck war wohl zu groß), die in keinster Weise auf mein ursprüngliches Anliegen eingeht, sondern nur wieder mir die Schuld in die Schuhe schieben will, mit den gleichen Argumenten wie bei Dir, m3pedro Schlechtes Gewissen? Der hat mir 100% niemals zugetraut, dass ich mich wehre...und noch durch Zufall eine Plattform dafür finde :lol:
    Aber ja, Multikulti-Mod, wenn es überhaupt um Vertrauenswürdigkeit geht, dann ja wohl um DEINE... :roll: Wie ihr auch schon angemerkt habt, wird so ein Controlfreak außerdem wohl keines "Informanten" bedürfen... Auch ich bin ein FREUNDLICHER Mensch, es sei denn, man will mich zum Sündenbock machen. Ansonsten ist es ja wirklich hochinteressant zu erfahren, was sich so alles hinter den Kulissen abspielt. Wie man sieht, ist es jedenfalls richtig, sich nicht alles gefallen zu lassen.
    Hier noch das letzte Oeuvre (jetzt werde ich gesiezt und geduzt durcheinander, der Gute scheint wirklich verwirrt zu sein)

    Von: Admin_Forum (Binational-xx@xxx.xx)
    Gesendet: Montag, 9. Januar 2012 19:08:15
    An: chérie (cheriexx@xxxx.xx)
    Hallo Frau XXX, ein freundlicher Mensch hat mir geschrieben, dass Sie meine Mails in einem anderen Forum veröffentlichen. Ein sehr schönes Beispiel deiner Vertrauenswürdigkeit... Admin_Forum


    Herrlich, oder? Ich belasse es nun dabei. Denke, es ist alles gesagt und getan. Eine Richtigstellung, Entschuldigung oder Freischaltung sind wohl von dem Rechthaber nicht mehr zu erwarten. Schade für das Nachbarforum! Ich bedanke mich sehr für Eure Infos!!
    Einen schönen Tag noch und viele Grüße in die Runde

    chérie

    ...

    Re: Möchtegern-Blaustift-Diktator, Multikulti-Forum

    @MadBlue

    ... Natürlich hast Du irgendwo Recht...

    Aber ich denke dass sich bei den betreffenden Personen der Ärger schon längst gelegt hat, wie ja auch die Posts hier zeigen. Es wird doch nun schon mehr mit Humor genommen. Und Lachen ist immer gut. Wo gelacht wird - wird nicht gefightet.

    Und wenn Leute, die sich immer auf ein absolut hohes Ross setzen und andere nur von oben herab behandeln und als Nichtswisser und Dummdenker hinstellen. Dann sei es doch erlaubt ab und an mal einen "Lacher" als Medizin zu posten und dem da oben auf dem Ross mal zu erinnern dass es immer wieder einen Schlaueren geben wird.

    Wer eigene Gesetze macht um Wahrheiten zu unterdrücken der darf sich nicht Wundern wenn er über seine eigenen Lügen stolpert.

    Wäre doch ein netter Monatsspruch Februar 2012 in GAK oder ?
    Familie hat man, Freunde kann man sich aussuchen - aber Feindschaften muss man sich richtig hart erarbeiten !