Unterwegs mit einer Reisegruppe

    Unterwegs mit einer Reisegruppe

    Hallo Gemeinde, liebe Kenya Freund :)

    ​Ich plane mit einer mittelgroßen Reisegruppe ( ca 20-30 Personen) einen 2 wöchigen Kenya Aufenthalt. ^^

    ​Wir kommen aus der Nähe von Stuttgart und sind allesamt Musiker. Wir spielen gemeinsam im Posaunenchor. Nun habe ich schon seit einigen Jahren den Wunsch, einen Aufenthalt in Kenya zu planen. Bisher jedoch ohne Erfolg.

    2020 soll nun das Jahr sein für unsere große Kenya Reise.

    ​Da ich jedoch keinerlei Erfahrung habe, wenn es um das organisieren von Gruppen geht, hier nun meine Frage an euch :)

    ​Hat jemand da schon erste Erfahrungen gesammelt oder kann mir auf die eine oder andere Art weiterhelfen? Mich evtl. unterstützen? :D

    Vielleicht habt ihr auch Anregungen oder/und Ideen, die ich mit meiner Reisegruppe zusammen erleben kann/besuchen.


    ​Kurz etwas über mich und meine kenyanische Familie ;)

    ​zuhause sind wir in Deutschland in der Nähe von Stuttgart. 13 Jahre bin ich nun mit meiner Frau verheiratet.
    ​Wenn wir uns in Kenya befinden, wohnen wir in unserem Häuschen in Nguluni. ^^

    Ich freue mich über nette Nachrichten von euch

    Euer Champion :)
    Hi Champion

    ... ich habe einmal eine kleine Kirchen-Reisegruppe durch Kenya, dann Tanzania und dann wieder Kenya geführt. Wir waren aber nur 7

    D.H passten in die Matatus , Shuttle , Safari busse immer zusammen rein.

    Wenn Deine Frau Kenyanerin ist, hast Du ja schon connections.

    Kenyaner kennen sich ja mit Gruppenreisen aus
    (wegen der Familienfeiern, Hochzeiten, Beerdigungen etc)

    Hängt ein bisschen davon ab wieviel Geld ihr ausgeben wollt und was Ihr vor habt. Um so professioneller um so teurer.

    Als Musiker wird es bestimmt sehr cool.




    Post was edited 1 time, last by “wanjiku” ().

    Cool. Hätt ich mal selber google `n können^^.

    Fliege ja im November hin und habe 2 Wochen Zeit um mal Vorgespräche zu führen

    ​Hm, über das wie und wieviel und so habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht :D

    ​Für mich ist es meine 2. Heimat die ich meinen Freunden zeigen möchte. Ich denke mal, es wird schon teuer genug mit Flug und so^^

    Danke schonmal für deine Anregungen :)

    Wo bist du denn daheim? Vielleicht kann man sich mal persönlich austauschen?