Möbel verschicken

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Hallihallo
    ohne dass ich unken will (oder doch?) - Du hast doch ohnedies schon den Beitrag von Schrauber über seinen Containerdienst geliked. Wo ist dann das weitere Problem?
    Ein Angebot für den Containertransport, egal ob ein voller Container oder eine Teilladung (Zuladung) kann Dir nur ein Spediteur machen und ist von vielen Faktoren abhängig, in erster Linie jedoch von der aktuellen Auslastung des/der Frächter.
    leinberger-export.com ist sicher eine Variante, ich denke, ein anderes Unternehmen wurde auch schon erwähnt. DBSchenker als großer Spediteur hat sogar eine eigene Niederlassung in Nairobi.
    Die großen, eventuell auch die kleinen Spediteure werden das Verzollen - natürlich gegen Gebühr übernehmen. Wie hoch der Zoll ist, kannst Du erst erfahren, wenn Du die Ware genau deklariert hast.

    Viel Glück bei deinem Vorhaben!
    Michael
    Eine Hausnummer wäre mal nicht schlecht! Wenn ich einen Container mit Gebrauchtmöbeln verschicke (Gebrauchswert ca. 10.000 Euro), in welchem Preisrahmen kann sich so etwas bewegen ? Alternativ wenn ich meinen zugelassen fahrtbereiten Pkw verschiffen will, was kann so etwas kosten ? Bei vielen stellt sich ja nur die Frage: Lohnt sich der Transport ?
    Ja, da hast Du recht!
    Ich habe schrauber vor ein paar Wochen eine Anfrage an die Firmen-Mailadresse gesendet aber leider keine Antwort erhalten.
    Selber wäre ich vor allem am Transport von neuen IKEA Möbeln sowie Photovoltaik interessiert (und nebenbei hätte ich auch gerne einen 240/12 V Kühlschrank und ein paar Autoteile transportiert.
    Aber - wie gesagt, leider noch keine Antwort.

    Der Transport ist, denke ich, nicht einmal so sehr das Problem - aber der Zoll in Mombasa/Nairobi. Da kann man dann leicht auf Kosten kommen, die weit über dem Wert liegen.
    Aber vielleicht wird's ja noch etwas :)