Einreisebestimmungen Kenya

    Einreisebestimmungen Kenya

    Jambo, mein Flug nach Kenya führte mich via London. Beim Boarding in die Kenya Airways Maschine wurde ich von einer netten Dame von Kenya Airways am Boarding verhindert, da ich gegen die Einreisebestimmungen für Kenya verstosse!!!!! Pass i:O ,E Visum.....alles okay. Why?? Was vermutlich die wenigsten wissen, Kenya verlangt dass mindestens 2-3 Seiten im Pass noch leer sind!!!!!!!!!! Noch niemals gehört , aber nachzulesen bei Auswärtigem Amt unter Einreisebestimmungen Kenya .Also , achtet darauf ! Nach dem Ausfüllen eines ellenlangen Formular für Kenya Airways, auf dem ich unterzeichnen musste, dass bei einer nicht einreisen lassen durch die Immigration auf eigene Kosten zurück reisen werde , konnte ich meinen Flug am nächsten Abend fortzusetzen,
    ​In Nairobi wurde ich dann auch freundlich darauf aufmerksam gemacht, auf den fast vollen Passport, dass nächste mal, mein Rafiki

    tigerhai schrieb:

    In diesem Zusammenhang eine Frage an Wissende : Wie sieht es zur Zeit mit Plastikverpackungen am Airport in Kenia aus. Hat hier schon jemand Erfahrungen ?


    ​Ich weiss nicht genau, was Du meinst, aber das letzte Mal als ich in Mombasa Airport war, Ende 2014, hatten sie in der Flughafenhalle am Eingang eine Maschine, mit der sie Gepäckstücke in starken Plastikfolien einpackten.
    ​Wenn sie das in Mombasa haben, nehme ich an, dass es auch in Nairobi existiert.
    Laut meines Wissens wurden 2017 Plastiktüten in Kenia verbannt, deren Benutzung unter Strafe gestellt. Bis zu 4000 Euro sollte das Kosten. Es gab angeblich Probleme am Airport mit den Duty Free Waren die In einer Sichtfolie eingeschweißt waren ... Doch dann verschwand das Thema plötzlich. Deshalb meine obige Frage
    Wegen diesen Plastiksäcken habe ich eine Beobachtung gemacht: Eigentlich waren die kleineren leichten schwarze Tüten das Problem, die grossen Plastiksäcke, die man beim Nakumatt bei einem Grosseinkauf gekriegt hat, habe ich selten als Umweltsünde gesehen. Die wurden oft wiederverwendet zum Transportieren oder als Abfallsäcke gebraucht. Vielleicht hätte man die weiterverwenden können, zahlungspflichtig, wie bei uns in DACH. Aber es ist klar, zum Durchsetzen des Gesetzes ist es einfacher alles Plastik zu verbieten, gem. rwandisches Vorbild. Wobei in Rwanda Sauberkeit im öffentlichen Raum grossgeschrieben wird und die Gewerbetreibende und Private verpflichtet sind ihre unmittelbare Umgebung, auch im öffentlichen Raum sauber zu halten. Und es funktioniert extrem gut.
    Hallo!

    Das Thema wird in diesem Video-Clip (ist unser Kanal!) ausführlich behandelt. Das Thema 'Plastiktüten-Verbot' und die hohen möglichen Strafen (bis zu 4 Jahre Haft, bis zu 32.500€ Geldstrafe) hat bei Vielen zu Irritationen geführt.

    youtu.be/tLBwoNk0x74

    Viel Spaß beim Ansehen!
    Das Buch 'Karibu Nairobi beschreibt mein Leben.https://www.amazon.de/kindle/dp/B01GKCRO6Y

    Aufgewachsen im ländlichen Vihiga, zum Studium nach Nairobi gekommen und dann nach Diani Beach verschlagen. Die dabei gemachten Erfahrungen mit Mzungus sowie viele Details über Kenia liebevoll und detailgenau erzählt in einem einzigen Buch. Ich würde mich über Deine Meinung zum Buch sehr freuen.

    Der YouTube-Kanal mit vielen Infos über Kenia: youtube.com/channel/UC6onRqel3jQscHT0QWxxPcg

    KaribuNairobi schrieb:

    Hallo!

    Das Thema wird in diesem Video-Clip (ist unser Kanal!) ausführlich behandelt. Das Thema 'Plastiktüten-Verbot' und die hohen möglichen Strafen (bis zu 4 Jahre Haft, bis zu 32.500€ Geldstrafe) hat bei Vielen zu Irritationen geführt.

    youtu.be/tLBwoNk0x74

    Viel Spaß beim Ansehen!


    Danke für den Link. Werde meine Frau gleich vorwarnen, die demnächst gen Heimat fliegt.
    Je nach Engagement (und dem Willen, lästig zu sein) werden Reisenden die Duty Free Sackerl noch immer abgenommen :( und bei Plastiksackerln imm Koffer Ärger gemacht.
    Ist leider so Tatsache

    @KaribuNairobi
    da würde ich eine Bitte äußern - bitte nicht immer Werbung für den - sicherlich interessanten - YouTube Kanal machen, sondern die Texte einfach hier hereinstellen; ich schaue mir derartige Videos nicht an, weil sie ohne Mehrwert so lange brauchen und zudem hier in Kenya derart langsam laden sowie oft abbrechen.
    Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte.

    Der text hat nicht die selbe Aussagekraft wie das Video. Da der YouTube-Kanal werbefrei ist, hat man dort zumindest keinen anderen Ballast.
    Das Buch 'Karibu Nairobi beschreibt mein Leben.https://www.amazon.de/kindle/dp/B01GKCRO6Y

    Aufgewachsen im ländlichen Vihiga, zum Studium nach Nairobi gekommen und dann nach Diani Beach verschlagen. Die dabei gemachten Erfahrungen mit Mzungus sowie viele Details über Kenia liebevoll und detailgenau erzählt in einem einzigen Buch. Ich würde mich über Deine Meinung zum Buch sehr freuen.

    Der YouTube-Kanal mit vielen Infos über Kenia: youtube.com/channel/UC6onRqel3jQscHT0QWxxPcg
    "Der text hat nicht die selbe Aussagekraft wie das Video. Da der YouTube-Kanal werbefrei ist, hat man dort zumindest keinen anderen Ballast."
    Da fällt mir nur ein "wer lesen kann, ist klar im Vorteil :) ", nein Spass ohne - ich habe bei Youtube - Werbung IMMER ein schlechtes Gefühl, da ja Youtube-Kanäle üblicherweise angelegt werden, um damit Geld zu verdienen - ist das bei Deinem etwa nicht so??

    Und davon abgesehen sind ja zumindest die Videos, die ich angesehen habe, nur ein vorgelesener Text ohne wesentliche Bildzugabe. trotzdem muss man die wesentlich größere Downloaddatenmenge in Kauf nehmen um die Information zu erhalten - das mag zwar Safaricom erfreuen, weil jedes MB bringt auch ihnen Geld, mich als Kunden freut es nicht, denn ich muss die MB kaufen.....
    Liebe Grüße aus Kenia
    Michael
    Um mit einem YouTube Kanal an den Werbeeinnahmen partizipieren zu können, muss man 1.000 Abonnenten haben und die hoch geladenen Videos müssen mindestens 4.000 Stunden lang betrachtet werden. Diese neuen Mindestanforderungen wurden Anfang dieses Jahres eingeführt. Mit dem neu gestarteten Kanal bin ich ganz weit davon entfernt. Aber es wäre schön, wenn dieses Niveau mit einem solchen Thema einmal erreicht werden kann.

    Wenn jemand meint, die Bilder würden zum Sachverhalt nicht beitragen, dann gehört er definitiv nicht zu meiner Zielgruppe. Ich richte mich ganz eindeutig an die Zuschauer, die sich an den schönen Bildern erfreuen. Da werden wir beide ganz offensichtlich nicht zusammen kommen.
    Das Buch 'Karibu Nairobi beschreibt mein Leben.https://www.amazon.de/kindle/dp/B01GKCRO6Y

    Aufgewachsen im ländlichen Vihiga, zum Studium nach Nairobi gekommen und dann nach Diani Beach verschlagen. Die dabei gemachten Erfahrungen mit Mzungus sowie viele Details über Kenia liebevoll und detailgenau erzählt in einem einzigen Buch. Ich würde mich über Deine Meinung zum Buch sehr freuen.

    Der YouTube-Kanal mit vielen Infos über Kenia: youtube.com/channel/UC6onRqel3jQscHT0QWxxPcg