Sparcard neuerdings Gebühren

    Sparcard neuerdings Gebühren

    Saseni :)

    ... seit ein paar Jahren nutze ich Postbank und Dt. Bank Sparcards um Cash abzuholen.
    Dieses Mal kam bei Barclays und KCB der Hinweis, dass sie Gebühren berechnen.

    Bei Equity kam kein Hinweis. Am 15.12 haben sie für 40.000 334,68 € abgebucht ... 119,56 KES / €
    Aber bei der Abbuchung steht jedes mal 5,99 € Entgelt.

    Bar habe ich dieses Mal nicht getauscht, was ist günstiger heutzutage ?
    @Thomweb
    Laut Informationen von Internet-Usern verlangt die DKB mittlerweile auch Gebühren.
    @wanjiku
    ​In Mombasa gibt es 2 Wechselstuben an der Kreuzung an der Digo road, wo die Stanbic Bank ist. Eines ist Leo Forex und der andere glaub ich Globe Forex. Die geben praktisch den Devisenkurs ohne Gebühren. Auch sehr sicher mit Schalterhalle und maximale Sicherheit. Auch legal, da mit Genehmigung der Zentralbank. Auch gut um an Dollars zu kommen, wenn man schon dort ist. Da tauscht man die Euros in KSh. und diese dann in Dollars. Da die Margen klein sind, geringer Verlust auf alle Fälle weniger als in DACH. In CH ist bei Banknoten ​die Differenz Kauf/Verkauf ca. 10% in Kenia weniger als 0,5%. Die Dollars sind nützlich bei Visagebühren im Rest von Ostafrika, den Duty free shops und generell in Ostafrika, wo der Wechselkurs für den Dollar vorteilhafter ist als für den Euro.
    @wanjiku
    ja das stimmt, wenn man keinen Monatlichen Geldeingang von mindestens 700€hat.

    hatte ich ach nicht. Jetzt habe ich einen Dauerauftrag gemacht. So wird soviel wie ich brauche aufs Konto überwiesen und am nächsten Tag zurück überweisen.

    Woher und wie der Monatliche Geldeingang kommt ist der Bank egal.
    ich zahle keine Gebühren!