Wieviel verdient ein einheimischer Guide/Driver, der mit den ausländischen Touristen Safaritouren macht?

    Abgesehen davon, dass es da große Unterschiede gibt, werden viele nur fallbezogen engagiert. D. h. sie bekommen kein festes Gehalt, sondern werden je Einsatz entlohnt. In einer Zeit mit wenig Touristen gibt es dann wenig Lohn, in einer guten Saison entsprechend mehr. Es ist schwierig zu sagen, was da Durchschnittslöhne sind und was andere verdienen. David, den ich kenne, glaubt, mit 3,500 KSH pro Tag im Vergleich mit anderen gut zu verdienen. Zumindest dann, wenn er den ganzen Monat gebucht ist, mag er Recht haben. Wichtig ist auch, dass er darüber krankenversichert ist.
    Das Buch über mein Leben: Karibu Nairobi

    Begegnungen Kenianerin-Mzungu aus der Sicht einer Kenianerin erlebt und geschildert!
    Liebe KaribuNairobi

    Herzlichen Dank, dh. Dein Freund verdient in Kenia 3,500 KSH (35.- USD) pro Tag, vermutlich gar nicht so schlecht, auf jeden Fall viel besser als in Tanzania. :)
    Ich war noch nie in Kenia und weiss nicht, wieviel dieses Geld für dortige Verhältnisse bedeutet.
    Jemand hat mir gerade geschrieben, dass die Agenturen in Tanzania (Arusha) durschnittlich 30 000 TSH (14.-USD), seltener sogar 40 000 TSH (18.- USD) an den Fahrer, der Safaris mit den ausländischen Touristen macht, pro Tag bezahlen.
    Der gesetzliche Mindestlohn in Tanzania sollte 135 000 TSH (ca. 62.- USD) in Monat sein, wird aber nicht immer eingehalten:

    africapay.org/tanzania/home/salary/minimum-wages

    Dies würde bedeuten, dass die Guide/Fahrer verhältnismässig Spitzenverdiener in Tanzania sind. LG.

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „anoym“ ()

    KaribuNairobi schrieb:

    Abgesehen davon, dass es da große Unterschiede gibt, werden viele nur fallbezogen engagiert. D. h. sie bekommen kein festes Gehalt, sondern werden je Einsatz entlohnt. In einer Zeit mit wenig Touristen gibt es dann wenig Lohn, in einer guten Saison entsprechend mehr. Es ist schwierig zu sagen, was da Durchschnittslöhne sind und was andere verdienen. David, den ich kenne, glaubt, mit 3,500 KSH pro Tag im Vergleich mit anderen gut zu verdienen. Zumindest dann, wenn er den ganzen Monat gebucht ist, mag er Recht haben. Wichtig ist auch, dass er darüber krankenversichert ist.


    3500 Ksh pro Tag ist reines Wunschdenken der Guides. Das wären rund 1000 EU pro Monat - oder vier Mal mehr, als z.B. ein Lehrer verdient. Wenn ich, z.B. in der Mara, einen Massai Guide "miete", verlangt er zwar pro Game drive 1000 ksh oder 2000 ksh für den ganze Tag. Aber er ist auch mit den 400 ksh pro Game drive einverstanden, die ich ihm offeriere. Er grinst dann und meint "I see you are not a tourist!".