Rioja oder Tempranillo? :-)

    Rioja oder Tempranillo? :-)

    Ich versuche es trotzdem, ich meine trotz meines „postings“ zum Thema „Definition Blaustift“ Ist ja nicht bös gemeint...und mit meinem Humor müssen nicht nur andere zurechtkommen...ich leide auch darunter! Und aus dem Zusammenhang gerissen macht mein Text auch keinen Sinn!

    „Der Berufsstand des Polizisten ist in Kenia (und im restlichen Afrika) derjenige, mit dem ich am wenigsten Mitleid habe! Verglichen mit den "normalen" Lohnempfängern ist ihr Gehalt rund dreimal höher. „Wieso die "miserabel gehaltenen Kenyacops" bedauernswert sein sollen, erschliesst sich mir nicht im Entferntesten.“ (NIbusu)

    Autsch!

    Ich bin selber kein Unschuldslamm und kann meinerseits sehr zynisch sein...kommt darauf an, welchen Rioja ich trinke...

    Ich habe seinerzeit den Fehler gemacht, mich wg. eines Themas, oder eigentlich mehr wg. einiger sehr belehrenden Zurechtweisungen einiger User dazu provozieren lassen einen Streit vom Zaun zu brechen zu lassen, den ich natürlich heute bedauere. Weshalb ich übrigens meine „postings“ seit längerem vorsichtshalber vorher in meinen Computer tippe, um sie dort lagernd reifen zu lassen, wie einen guten Wein, um sie dann erst nach reiflicher Überlegung zu veröffentlichen.

    Ich denke der Grund, weshalb ich mich damals auf den Schlips getreten gefühlt habe war der Umgang von Leuten, die einen erheblichen Erfahrungsvorsprung mit Afrika haben mit den „postings“ weniger erfahrener User.

    Wie gesagt ich habe in meinem „Reisebericht“ Wert darauf gelegt zu betonen, daß ich kein Experte bin, und ich sehe mich auch nicht als solchen.

    Gut, im Fall dieses schroff korrigierten Users handelt es sich, soweit ich informiert bin, um einen erfahrenen „resident“, der ein solches Herunterputzen vertragen und sicher wegstecken kann...sicher kann er sich auch zur Wehr setzen. Wenn er denn wollte. Wenn ich richtig lese, hat „Colonial“ übrigens nichts von Mitleid gesprochen, und es steht m.E. jedem zu auch mal ein „gewisses“ Verständnis für Afrikaner (oder einer Gruppe von Afrikanern) aufzubringen, auch dann, wenn man sich mit ihnen täglich herumärgern muß.

    Einen Vorschlag zur Güte und im Interesse der „Neulinge“, die nach Aussage eines Users (ich kann mich nicht mehr erinnern, wer es war) auf mzungu.info eine geringe Halbwertszeit haben würden...(Ich denke, weil man sie auf diese Weise verprellt)

    Wie wäre es, wenn man beim korrektiven Zurechtweisen anderer einen Gang runter schalten würde...am Inhalt der meisten „postings“ ist ja in der Regel nichts zu beanstanden...es ist ja wohl nun mal so in Afrika, wie es hier dargestellt wird.

    Ich bin immer dankbar für Hintergrundinformationen über Afrika, z.B. auch darüber, wie das Korruptionswesen in Afrika funktioniert, da man solche Infos wahrlich nur hier bekommt.

    By the way..., da ich auf anderen „Plattformen“ immer auf meine (falsche) Rechtschreibung aufmerksam gemacht werde, möchte ich darauf hinweisen, daß ich bei der alten Rechtschreibung geblieben bin , obwohl meine Texte deswegen und Dank OpenOffice ständig rot „unterkräusselt“ sind. Auch beim Wort „erschliesst“, mault OpenOffice. Ach Gottchen, das schreibt sich wohl in der alten wie der neuen Rechtschreibung mit „ß“. Möglich aber auch, daß in der Schweiz eine andere Rechteschreibung gepflegt wird...Swiss“ schreibt man ja auch mit „doppel-S“...haha...Das mit der alten Rechtschreibung ist halt so meine Filosofie...sorry, ich meinte Philosophie...man kommt ja völlig durcheinander. Oh Scheiße, das war ja auch belehrend! Alte Berufskrankheit! Kommt nicht wieder vor! Sorry!

    Und natürlich wird in der Schweiz „erschliesst“ mit Doppel-S geschrieben...da kann OpenOffice soviel maulen, wie es will! Google macht weise!

    Inzwischen haben wir in Wuppertal eine selbsternannte SHARIA POLICE...war das nichts für Kenia? Vielleicht sind sie besser als die „Kenyacops“...und hier brauchen wir sie nicht!

    ¡Salud y pesetas y fuerzas en las castañetas!
    Der Rioja ist vom ALDI!

    Re: Rioja oder Tempranillo? :-)

    "mariodiego49" schrieb:

    Weshalb ich übrigens meine „postings“ seit längerem vorsichtshalber vorher in meinen Computer tippe, um sie dort lagernd reifen zu lassen, wie einen guten Wein, um sie dann erst nach reiflicher Überlegung zu veröffentlichen.]

    Und was genau willst du mit deinem wortreichen Posting sagen? Vielleicht hättest du es "dort lagernd reifen...lassen, wie einen guten Wein, um...(ihn) dann erst nach reiflicher Überlegung zu veröffentlichen". So nach einem oder zwei Monaten?
    Ich selbst halte es bezüglich Humor mit Wilhelm Busch "Humor ist, wenn man trotzdem lacht".
    In diesem Sinne: Jinga wewe Bwana kidogo.
    Nibusu

    Re: Rioja oder Tempranillo? :-)

    Hi :D ,

    also ich trink Riegeler Landbier, da kann eigentlich nichts passieren:

    [img_size]http://www.fuerstenberg.de/media.php/download/riegeler/produkte/thumb_Riegeler_Landbier_Kasten.jpg[/img_size]

    Auch das kenianische Tusker Lager ist sehr fein und unbedenklich, je nach dem:
    [img_size]http://springbokdelights.com.au/images/P/Tusker_lager.jpg[/img_size]



    Trinke ich härteres Zeug, lang ich den PC nicht mehr an ;)

    @Mario,
    ein Freund, "der schon 3 mal Afrika besucht hat", sagte mir, man kann auch manche Grüße nett erwidern:
    "asante sana, wewe punda" :lol:

    Er ist Tusker-Trinker ;)


    :mrgreen:
    mzungu

    Re: Rioja oder Tempranillo? :-)

    Hi Mario,

    mach dir doch nicht einen Kopf für Geschichten in der Vergangenheit, JEDER hat da was rumliegen, was nicht so toll war ;)
    Die Sicht geht voraus, mit der Erfahrung Vergangenes, so einfach ist das.

    Ich verstehe eigentlich ALLE, die "Resident", die Urlauber, die wo noch gar nicht dort waren mit gar tollkühnem Vorhaben... und sogar die Afrikaner und mich auch :lol:


    In diesem Sinne Prost :)



    Es grüßt afrokontakt

    Re: Rioja oder Tempranillo? :-)

    Also ein Tempranillo hat 12,5 % Alkohol, Riegeler Landbier ca. 5%, das macht bei 20 Flaschen in einem Kasten schon 100%. Ich sollte vielleicht doch auf das ausgezeichnete Tusker unsteigen.
    Da sind mi Kasten nur 6 Flaschen!
    Ich bin immer für einen guten Kompromiss.

    Ha ha... das war ja Suaheli! Jetzt check ich´s...Gott sei Dank verstehe ich ein bisschen...karibu, jambo, asante sana rafiki nakupenda

    an alle Kenya-Freaks