Afrointroductions

    Re: Afrointroductions

    "Mzungu" schrieb:

    Viele aber nutzen diese Möglichkeit, da im wahren Leben keine Change


    Wobei wir genau beim Thema wären :cool:
    Eines der nützlichsten Tiere ist das Schwein. Von ihm kann man alles verwenden, das Fleisch von vorn bis hinten, die Haut für Leder, die Borsten für Bürsten und den Namen als Schimpfwort. (Kindermund)

    Afrikanerinnen - Afrikaner - Afrointro

    Die persönlichen Angaben von Mitgliedern bei Afrointroductions sind oft fehlerhaft. Das mag in manchen Fällen ein Irrtum sein, in anderen Fällen wohl eher Absicht. Im Extremfall kann es vorkommen, dass auf derselben Seite einander widersprechende Angaben stehen...

    Hier zum ganzen Bericht:

    afro-dating.blog.de/

    Der Betreiber dieser Seite (afro-dating.blog) scheint sich mit Afrointroductions recht gut auszukennen.
    Scheint öfers dort zu bezahlen, denn sonst kommt man nicht zu all den Informationen. Aber was hilft das alles,
    der kann seine eigene Afro Dating Blog Seite vollschreiben mit Artikeln, die Leute lesen es dort genau wie hier auf Mzungu.info. Und morgen loggen die sich wieder auf Afro ein oder in einem andere Kenya Chatund lassen sich aufs
    neue bescheißen. Es ist genau so wie mit dem Mzungu, dem man sachlich versucht hat zu erklären, was auf ihn zukommen kann, wenn er zum ersten Mal nach Kenya kommt. Aber NEIN, meine Afrikanische Frau oder mein Afrikanischer Mann sind doch ganz ANDERS.

    Augen lügen nicht...

    Gut, meine Arbeit im African Dating Breich hat mir gezeigt das der Mzungu genauso an all dem beteiligt ist, was Sie oder Er in Afrika erlebt. Sorry, aber ich mag die permanente ' rumhackerei ' auf Afrikanerinnen oder Afrikanern nicht wirklich.
    Zu jeder Geschichte gehören immer zwei Menschen. Das eine Menge Afrikanerinnen und Afrikaner DRECK AM STECKEN haben, weiß ich selbst. Aber haben wir Europäer das nicht auch ? Ich selber hab Fehler gemacht und werde noch welche machen, immer wenn ich mal vorm Spiegel stehe, halte ich mir genau das vor Augen...

    Cheers Rafiki

    Re: Afrikanerinnen - Afrikaner - Afrointro

    "Rafiki" schrieb:


    Gut, meine Arbeit im African Dating Breich hat mir gezeigt das der Mzungu genauso an all dem beteiligt ist, was Sie oder Er in Afrika erlebt. Sorry, aber ich mag die permanente ' rumhackerei ' auf Afrikanerinnen oder Afrikanern nicht wirklich.
    Zu jeder Geschichte gehören immer zwei Menschen. Das eine Menge Afrikanerinnen und Afrikaner DRECK AM STECKEN haben, weiß ich selbst. Aber haben wir Europäer das nicht auch ? Ich selber hab Fehler gemacht und werde noch welche machen, immer wenn ich mal vorm Spiegel stehe, halte ich mir genau das vor Augen...


    Ja, Rafiki richtig! Es gehören immer zwei dazu und sehr häufig kommt dann noch ein dritter ins Spiel der den Ladies auch so verständnisvoll support anbietet. Das Problem ist doch, dass die meisten - aus welchem Grund auch immer - Internet süchtig sind. Und dabei vergisst man/frau dann eben das wirklich leben, um das es eben gehen sollte ja müsste.

    Das Internet kann keine sozialen Kontakte ersetzen. Es kann der Meinungsbildung dienen oder aber auch zum Betrug genutzt werden. Und es ist einfach über sein Sammelsurium das man/frau sich über Jahre dann in yahoo oder anderswo als Kontakt angelegt hat, von einem zum nächsten zu hüpfen. sind doch genügend da die sich freuen wenn eine Beziehung scheitert, manch einer legts doch auch geradezu darauf an, keine Ruhe zu geben, selbst wenn er weiss die jeweilige Person ist in "festen" Händen. Und so manche findet sich eben geschmeichelt und kann nicht aufhören mit dem ganzen Chat gedöns.

    Wenn ich höre der eine redet nicht mehr mit seiner Frau, möchte aber dass sie im Wohnzimmer sitzend mit ihm, im Arbeitszimmer sitzend chatttet. Tatsache. Oder manche Paare sitzen paralell an ihrem Comps und chatten. Das ist doch alles krank. Und irgendwann - oder es gibt sie schon - finden sich Spezialisten, welche die Leute von diseser Psychok... heilen müssen/sollen.

    Es sollte sich jeder selber fragen ob das was er beruflich oder privat im Netz treibt gut für andere ist, Rafiki.

    In diesem Sinne schöne Pfingsten unter Menschen............
    "Die Wurzeln erzählen den Zweigen nicht was sie denken." (Aus dem Kongo)

    Re: Afrointroductions

    ICH SEHE IM FORUM, DASS VOR ALLEM MÄNNER ÜBER FRAUEN IM AFROINTRODUCTION SCHREIBEN.
    FAKT IST, DAS AFRIKANISCHE FRAUEN IHRE LANDSMÄNNER ALS UNSERIÖS BEZEICHNEN, WÄHREND DIE AFRIKANISCHEN MÄNNER DIE FRAUEN IN IHREM LAND ALS GELDGIERIG ABTUN.
    NUN GIBT ES DA EINE CHATSITE, WO SICH JEDER UND JEDE EINE MZUNGU ERHOFFT. UND DIE WIRD HALT ALS HOFFNUNGSTRÄGER BENUTZT.
    VERSTEHT MAN DIE KULTUR DER AFRIKANER, DANN LIEGT ES AUF DER HAND WESHALB UND WARUM DIE LEUTE AUS DEM
    LAND WOLLEN.
    MIT DEM BESCHEISSEN IST DAS EHER EINE SACHE DIE JEDER AUF SEINE WEISE IN DEN GRIFF BEKOMMEN KANN.. BESCHISSEN WIRD IN JEDER CHAT SITE.......ICH BIN SICHER, DASS, SOWOHL IN DEUTSCHLAND, WIE IN DER SCHWEIZ
    BESCHISSEN WIRD, SONST GÄBE ES GAR KEINE HEIRATSSCHWINDLER, UND DIE BRAUCHEN NICHT MAL EINE CHATSITE... :lol:
    ICH BIN SEIT CA. 3 JAHREN IM AFROINTRODUCTION UND WURDE NOCH NIE BESCHISSEN. VIELLEICHT ANGELOGEN, ABER
    DAS MERKT MAN MIT DER ZEIT. VOR ALLEM DIE VON DER ELFENBEINKÜSTE SIND EXTREM. ENTWEDER SIND DORT ZU HUNDERTEN WEISSE MÄNNER DIE ARBEITEN ODER DIE BEWOHNER DORT FINDEN KONSTANT BILDER MIT WEISSEN DIE
    SIE DANN IM AFROINTRODUCTION ALS PROFIL BENUTZEN. DIE SOGENANNTEN WEISSEN DORT FRAGEN NACH 2-3 WOCHEN FÜR EIN FLUGBILLET ZURÜCK IN EIN EUROPÄISCHES LAND. NATÜRLICH HAT ES BILDER VON MODELS IN DER SITE UND ALS MANN WÜRDE ICH DIE AUCH KENNENLERNEN WOLLEN. ABER GANZ EHRLICH, WELCHER MANN, WELCHE FRAU HIER IN EUROPA IST SO DÄMLICH UND GLAUBT ALLES?? :shock:

    Re: Afrointroductions

    Warum schreist Du uns mit Deiner GROßSCHRIFT an?

    "devona" schrieb:

    VERSTEHT MAN DIE KULTUR DER AFRIKANER, DANN LIEGT ES AUF DER HAND WESHALB UND WARUM DIE LEUTE AUS DEM LAND WOLLEN.


    Wollen sie das.. -WARUM? Ihr habt Land, Natur, Tiere.. -WARUM sollte man aus so einem (potentiell Gewinnbringenden) Land (Kontinent) fliehen wollen??

    MIT DEM BESCHEISSEN IST DAS EHER EINE SACHE DIE JEDER AUF SEINE WEISE IN DEN GRIFF BEKOMMEN KANN..


    So so, kann er /sie!? -WIE reagiert "man" wenn einem mitgeteilt wird, das nahe Verwadte (vermeindlich) verenden? -zusehen? =sicher NEIN! Hier wird BEWUßT mit den Gefühlen der(s) Mzungu(s) gespielt!!


    BESCHISSEN WIRD IN JEDER CHAT SITE.......ICH BIN SICHER, DASS, SOWOHL IN DEUTSCHLAND, WIE IN DER SCHWEIZ
    BESCHISSEN WIRD, SONST GÄBE ES GAR KEINE HEIRATSSCHWINDLER, UND DIE BRAUCHEN NICHT MAL EINE CHATSITE... :lol:


    Eben: DIE! brauchen keine Chat-Site.

    NATÜRLICH HAT ES BILDER VON MODELS IN DER SITE UND ALS MANN WÜRDE ICH DIE AUCH KENNENLERNEN WOLLEN. ABER GANZ EHRLICH, WELCHER MANN, WELCHE FRAU HIER IN EUROPA IST SO DÄMLICH UND GLAUBT ALLES?? :shock:


    D.h. das die Kontrollen NICHT funktionieren!!
    Am Anfang widersteht die Frau den Annäherungsversuchen des Mannes, am Ende blockiert sie seinen Rückzug. Autor unbekannt.

    Re: Afrointroductions

    Was habt ihr nur alle mit diesen scammers in Afrointroduction? Jetzt bin ich seit 4 Jahren dabei und lerne echt gute Leute kennen. Keiner verarscht mich und wenn, dann merke ich das in wenigen Minuten.
    Da ich kein date suche und nicht nach Liebe frage, gibt es bei mir auch nichts zu scammen.
    Die Männer und Frauen die mir schreiben erzählen oft vom Leben in Afrika und wollen was von "out of Africa" erfahren.

    Ich habe schon einmal geschrieben. wenn ihr nach Liebe sucht in den sogenannten 3. Welt Ländern, was erwartet ihr??
    Es ist doch offensichtlich, dass die Wahrheit oft nicht mit der Wahrheit von uns übereinstimmt.

    Nicht die Afrikaner erlebe ich als ereiferer wenn es um Sex geht, es sind oft die Weissen die damit anfangen.....
    Zum Glück gehöre ich nicht zum Beute- Schema von den Europäern. Wenn ich lese was die vom Alter her
    an Frau wollen, dann wundert es mich nicht, dass die im eigenen Land niemanden finden....hahahahaha
    Der eine schreibt er sei als Frau im Afrointroduction tätig gewesen und hat die Leute verarscht....Hat den niemand
    nach cam gefragt? Wie kann so ein Typ das tun und sich dabei wohlfühlen??
    Ich bin nach wie vor im Afrointroduction und geniesse all die leute die mir schreiben. Sehr viele von den USA und
    Skandinavien. Gruss wie immer von Devona

    Re: Afrointroductions

    ich bin seit ca. 6 Jahren im Afrointroduction und ich werde im 2013 aussteigen. Für mich war es ein Dauer Kurs in Englisch und ich habe echt dazu gelernt.
    Aber nun muss ich sagen, dass die ständigen Fragen nach weissen Frauen mich richtig "ankotzen". Jeden Tag dasselbe.
    Immer und immer wieder: do you have a friend there you can give me, do you have a white women there to give me.
    Von West nach Ost und Nord nach Süd, diesselbe Leier.
    ICH HABE DAS SO SATT. ICH BLOCKIERE TÄGLICH DIVERSE CHATTERS.
    Die sind auch nicht willig den Beitrag zu bezahlen so sie diese Weisse auch rictig kennen lernt. Sie wollen alles geliefert haben, per Fracht wenn möglich und zur Türe.
    Die Visa Frage is alt, die Frage nach support war immer da und nun die Frage nach diesen Weissen.
    Ich sage immer: white women are not the stairway to heaven! Look in your neighberhoud. Kümmert keinen.
    Die antworten immer die gleiche: Unsere Frauen wollen nur Geld, die Frauen sagen: Unsere Männer hier sind alle
    unseriöus.
    Noch was, viele der chatter wollen einen CHART, sie wissen nicht das Chart ein time table ist.

    FRAGE: IST ES SKRUPELLOS EIN BUSINESS DARAUS ZU MACHEN UND DEN BITTSTELLERN FÜR WEISSE FRAUEN EIN KONTO ANZUGEBEN UND DANN MÜSSEN DIE SINGLES ZAHLEN??
    ICH DENKE DASS KEINER ZAHLEN WÜRDE.... : :lol: