Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 149.

  • Benutzer-Avatarbild

    Da geht es um für kenianische Verhältnisse bedeutende finanzielle und kommerziellen Interessen mit Verbindungen zu China. Es ist gefährlich sich mit mafiösen Strukturen anzulegen. Schade ist auch, dass sich die schwarze kenianische Elite zu wenig für den Erhalt der Tierwelt einsetzt. ​Zwar führt das KWS diverse Wildparks und Initiativen für die Rettung der Tiere, aber die Leitung haben meistens ältere Kolonialbriten und ihre Nachkommen. Da liegt Konfliktpotential mit der Lokalbevölkerung und mit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bahnverbindung Nairobi Mombasa

    jimbo - - Info

    Beitrag

    Habe mich in der Zwischenzeit in der Presse erkundigt. Man kann online buchen. Ob es funktioniert, weiss ich nicht. Aber man muss 30 Tage im voraus buchen. Die Nachfrage muss überwältigend sein. Die Tarife für die Güterbahn wurden halbiert, um Nachfrage zu erzeugen. Die Bahn wurde im Juni 2017 eröffnet, aber bis jetzt wurden im Passagierverkehr im Schritttempo Kapazitäten aufgebaut. Auch das Marketing/Handling für die Güter funktioniert nicht optimal, ansonsten würden nicht so hohe Rabatte gewäh…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bahnverbindung Nairobi Mombasa

    jimbo - - Info

    Beitrag

    Waaaas????? Funktioniert der Ticketverkauf über Internet immer noch nicht? ​Beim letzten Stand musste man 3 Tage im voraus buchen. Aergerlich, wenn man zum Bahnhof fährt und die Tickets ausverkauft sind.

  • Benutzer-Avatarbild

    Investitionen in Kenia - Der reine Wahnsinn

    jimbo - - Info

    Beitrag

    @tigerhai Das hätte Uhuru schon lange regeln können. Aber die Staatskasse ist klamm und er will kein Geld von anderen Töpfen anzapfen. Der wartet, dass der europäische Financier den Ausfall über einen neuen Kredit ausgleicht. Der spanische Staat hat eine gewisse Mitschuld, da er durchgesetzt hat, dass der Auftrag an eine spanische Firma geht, die dann Konkurs gegangen ist. Die Korruption ist waurscheinlich im Geflecht von kenyanischen Unterlieferanten und Montagefirmen und der Isolux , die Gelde…

  • Benutzer-Avatarbild

    Investitionen in Kenia - Der reine Wahnsinn

    jimbo - - Info

    Beitrag

    Es geht hier um den Bau eines Windparkes am Lake Turkana mit einer Leistung von 310 MW und anschliessenden Bau einer Starkstromleistung nach Nairobi, wo die Elektrizität dann eingespeist wird für die Hauptstadt und die Region Mount Kenya. Kenia verfügt über eine in stallierte Kapazität von 2300 MW, davon werden 1700 MW gebraucht, demzufolge besteht eine Reserve von 600 MW. Ich nehme an , dass KenGen die teureren thermischen Kraftwerke ausser Betrieb nimmt und als Reserve für Verbrachsspitzen ode…

  • Benutzer-Avatarbild

    @wanjiku Ein ganz interessanter Artikel in der Ausgabe vom Nairobian, die Du im Link hast. Da ist ein Photo und der Werdegang vom Stephan, der Mal vor Jahren das Eagle Nest in Mtwapa gepachtet hat. Dann hat er sich mit dem Geldgeber Bodo zerstritten und konnte dann durch Glück und Unterstützung seiner Freundin/Frau in Kisumu eine gute Existenz mit dem Lokal Green Garden aufbauen. Nach einigen Jahren Erfolg, Bruch der Beziehung (wobei ich hier nicht auf Einzelheiten eingehen will aus Respekt vor …

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Lokalität ist extrem einfach, very local und Getränke und Essen sehr sehr günstig. Nehme an, dass der deutsche Wirt wie versprochen mit frischen Zutaten kocht und alles hygienisch ist. Auf alle Fälle die Nachfrage ist da. Was mir auffällt ist, dass alles vegetarisch ist. Da sonst keine Fleischgerichte angeboten werden, nehme ich an, dass die Samosas rein vegetarisch sind. Dass der Betrieb keine Alkoholauschank-Lizenz hat, ist fast selbstverständlich, aber dass er keine Soft drinks im Angebot…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sparcard neuerdings Gebühren

    jimbo - - Info

    Beitrag

    @Thomweb Laut Informationen von Internet-Usern verlangt die DKB mittlerweile auch Gebühren. @wanjiku ​In Mombasa gibt es 2 Wechselstuben an der Kreuzung an der Digo road, wo die Stanbic Bank ist. Eines ist Leo Forex und der andere glaub ich Globe Forex. Die geben praktisch den Devisenkurs ohne Gebühren. Auch sehr sicher mit Schalterhalle und maximale Sicherheit. Auch legal, da mit Genehmigung der Zentralbank. Auch gut um an Dollars zu kommen, wenn man schon dort ist. Da tauscht man die Euros in …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ergänzung zu Malindi: ​Das Angebot an privaten Schulen ist reichhaltig, da viele italienische Hilfsorganisationen, die in die Infrastruktur investieren und Zuschüsse für Löhne, Betriebskosten und Mahlzeiten ausschütten. Zudem ist eine Kontrolle vorhanden, dass die Mittel am richtigen Ort eingesetzt werden und dass die Ergebnisse gut sind, anhand der Erfolgsquoten der Studenten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bezüglich Schulsystem in Kenia habe ich ein paar Informationen aus malindikenya.net. Das Schulsystem ist aufgebaut auf 8 Jahre obligatorische Schule (Primary), 4 Jahre Abitur (Secondary = High School) und 4 Jahre Universität oder Berufsschulen, Technikum etc. Von den Abgängern der Primary School treten nur 17 % in die Secondary School über und von diesen schliesst nur die Hälfte ab. Oft wegen Geldmangel bzw. die Arbeitskraft des Jugendlichen wird gebraucht ,um Einkommen zu generieren. Für eine K…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von nikwenga: „jimbo hat recht. man muss ne menge geld haben um das permit zu erhalten und rennerei ist es auf jeden fall. kenne leute die warten dast ein jahr.“ ​Diese Leute warten, weil sie nicht an der richtigen Stelle "geölt" haben... Im schlimmsten Fall bleibt die Behörde untätig bis die Durchführungsfrist verfällt und die processing fee verfällt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Noch etwas. Nairobi ist die Hauptstadt des Landes und die massgebenden nationalen Behörden mit ihrer riesigen Lohnsumme sind dort stationiert. Zudem ist Nairobi das Zentrum der UNO-Präsenz/Hilfsorganisationen von ganz Ostafrika inkl. Medienzentrum. Da kommt eine Riesenlohnsumme aus dem Ausland zusammen, und das entsprechende Geld wird zum grossen Teil für Mieten und Konsum ausgegeben. Auch nicht vernachlässigbar, die Auswanderung von geschultem Personal mit Uniabschluss und sonstigen Arbeitskräf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Generell kann man sagen, dass gemässigte Klimazonen wirtschaftlich erfolgreicher sind als tropische Zonen. ​Auch wegen der Mentalität der Bewohner. ​Früher kam die Küste unter den Swahili/Araber zu einem gewissen Reichtum, als Zwischenhändler der Produkte des Landesinneren bis in den Kongo (inkl. Sklavenhandel), die über das Meer exportiert wurden. ​Die heutige Situation ist, dass sich die Landwirtschaftsproduktion im Rift Valley und um den Mt. Kenya befindet, insbes. die Exportprodukte wie Tee,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hotel Besitzer Umgebracht

    jimbo - - Schlechte Erlebnisse in Kenia

    Beitrag

    Der Haupttäter bei der Ermordung des Schweizer Ehepaares ist der Hausmeister. Motiv: Geldgier. Das Ehepaar hatte ihm testamentarisch die Villa in Nyali vermacht. Er wollte den Uebernahmeprozess bescheunigen und hat das Ehepaar umgebracht

  • Benutzer-Avatarbild

    Gemäss Blick-Zeitung vom 5.10.2017 wurde Max Moser, genannt Ferrari-Max nicht Opfer eines Gewaltverbrechens. Die Autopsie hat ergeben, dass die tiefen Fleischwunden von Fischbissen stammen. Wahrscheinlich ist Ferrari-Max aus medizinischen Gründen zusammengebrochen, ins Wasser gefallen und die Fische haben ihn angefressen. Diese These wird unterstützt durch die Tatsache, dass die Wertsachen nicht entwendendet wurden, ein Raubüberfall also unwahrscheinlich ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nakumatt Bamburi zu

    jimbo - - Info

    Beitrag

    Gemäss Pressemeldung Nairobinews und Businessdaily vom 11.10.2017 soll der Nakumatt Bamburi zu gemacht worden sein oder er schliesst nächstens. Grund: rentiert nicht. Weiss jemand etwas Genaues?

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Volksmund sangt aber: Willst Du in Afrika ein kleines Vermögen machen, musst Du ein grosses mitbringen. ​Oder auf Französich: (En Afrique) si tu veux devenir millionaire, tu dois arriver milliardaire.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die kenianische Küste ist versorgungsmässig unterentwickelt. In Nairobi existiert gamestores.co.ke Dort werden viele non-Food-Produkte verkauft unter anderem Baubedarf und Do-it-yourself.

  • Benutzer-Avatarbild

    Uber Taxi Mombasa

    jimbo - - Info

    Beitrag

    Jetzt muss ich nur noch wissen, wie man die App von Uber herunterlädt und wie man Uber nutzt. Auch schauen wie das in der Schweiz funktioniert. - lebenslänglich gesperrt/eingesperrt, wo gibt es das noch, ausser bei Lebensgefahr für die Allgemeinheit?

  • Benutzer-Avatarbild

    Habe mich aus Versehen selber geliked...... ​Jetzt ist der Blick auch dabei, die müssen irgendwie vor Ort einen Informanten haben. Meine Befürchtungen haben sich bewahrheitet, es handelt sich um meinen Bekannten, bekannt unter "Ferrari-Max". Die Umstände seines Todes sind wie ich vorhin genannt habe. Weiterhin wird gemeldet, seine persönlichen Gegenstände unter anderem ein Handy, sind bei der Leiche aufgefunden worden, er ist also nicht ausgeraubt worden. Vielleicht ist es eine persönliche Abrec…