Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist wirklich traurig und noch gar nicht lange her. In Daily Nation online war zu lesen, dass die Sicherheitslage sich gebessert habe und in dieser Saison wieder mehr Touristen begrüßt werden können. Aber das ist vielleicht auch in den einzelnen Regionen unterschiedlich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Nibusu, das alles sind natürlich keine schönen Zustände. Gerade, weil Du den jetzt im Nationalpark herumliegenden Müll ansprichst - ich denke so oft, immer wenn wir hier in Deutschland zu noch mehr Umweltpflege, weniger Abgaswerte, Abschaltung der Kohlekraftwerke usw. angehalten werden, dass hier doch eigentlich schon ganz schön viel in dieser Richtung getan wird und doch erst einmal andere Länder zu den elementarsten Dingen wie eben seinen Müll in entsprechende Behälter zu entsorgen oder …

  • Benutzer-Avatarbild

    In den deutschen Medien wird jetzt viel über die Erfolge der irakischen Truppen berichtet, dass Daesh dort schon wieder Territorien verloren habe. Nun, sie weichen in andere Regionen aus, nach Libyen, Somalia... Es ist eine Ideologie; ich glaube nicht, dass man sie mit Bomben auslöschen kann.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lamu Attack auf der Landroute nahe Mpeketoni

    malaika2014 - - Info

    Beitrag

    Gerade heute habe ich in Daily Nation online über diesen Überfall gelesen. Schlimm. 4 Männer in Militäruniformen hielten den Bus an, Fahrer und Conductor wurden angeschossen. Muslimische weibliche Passagiere gaben nichtmuslimischen Frauen rasch Kleidungsstücke, damit diese nicht sofort als Nichtmuslime erkannt werden bzw. einige versteckten sich unter den Sitzen. Ein darauffolgender Lastwagen zog dann die Aufmerksamkeit der Angreifer auf sich, die auch über ein Funkgerät verfügten. Ein Buspassag…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dieser Konflikt ist sicher nicht neu, aber er verstärkt sich wohl immer mehr. Die Menschen mit ihrem Vieh nehmen den Wildtieren immer mehr Lebensraum, aber die Viehherden müssen auch irgendwie an Futterquellen gelangen. Sowohl Menschen als auch Wildtiere müssen ja irgendwie leben. Eine tatkräftige Regierung, die die Dinge im Interesse aller regelt, ist gefragt, sicher keine einfache Aufgabe. Aber ohne Wildtiere noch weniger Touristen = weniger Einnahmen für das Land. Allen Mitgliedern und Lesern…

  • Benutzer-Avatarbild

    Elekronische Visa ab 1.9.2015

    malaika2014 - - Dies und das

    Beitrag

    Danke, Nibusu, für die Antwort - und danke auch an Mzungu für die Info. Na, für mich scheint es sich leider ausgeflogen zu haben. Werde wohl nicht mehr nach Kenia reisen (können), schade, aber wenigstens hatte ich die Möglichkeit, einige Zeit dort zu leben. Alles hat seine Zeit... Jetzt ist eben eine andere Zeit... Mit Freude werde ich mich an die Jahre dort erinnern, an Gutes, an Schwieriges, einfach an alles. Die Erinnerung kann einem keiner nehmen und (auf die Gefahr hin, kitschig zu wirken) …

  • Benutzer-Avatarbild

    Elekronische Visa ab 1.9.2015

    malaika2014 - - Dies und das

    Beitrag

    jimbo schrieb, dass das Visum dann schon ab Antragsdatum gilt. Das ist ja blöd. Das muss dann ja alles sehr kurzfristig, also zeitnah passieren: Antrag auf Visum, Flugbuchung, Reiseantritt. Wenn man einen günstigen Flug findet, der aber vielleicht erst 14 Tage nach Antragstellung (2 Wo. verschenkt) geht, oder aber auch die 7-tägige Bearbeitungsfrist (7 Tage verschenkt) - das gefällt mir nicht. "Gefällt" hatte ich immer nur angeklickt, weil ich diese Infos gut finde, aber nicht die Fakten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles Gute Kamau

    malaika2014 - - Dies und das

    Beitrag

    Oh, es gibt ein Geburtstagskind? Da möchte auch ich ganz herzlich gratulieren. Beste Wünsche und gute Gesundheit fürs neue Lebensjahr! malaika2014

  • Benutzer-Avatarbild

    Prozess gegen Kenyatta vor dem Aus?

    malaika2014 - - Info

    Beitrag

    Ja, hab's gerade in Daily Nation gelesen und das lachende Gesicht gesehen. Den Stein, der ihm vom Herzen gefallen sein mag, habe ich bis hierher plumsen gehört. Nun kann er sich mit voller Kraft der Sicherheit und dem Antikorruptionskampf widmen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Prozess gegen Kenyatta vor dem Aus?

    malaika2014 - - Info

    Beitrag

    Danke für die Antwort und den Link, mzungu. Ich war da nicht ganz auf dem Laufenden. Also denke ich mal, es wird keine Verurteilung geben. Aber schließlich erkennen gewisse andere Staaten diesen Gerichtshof gleich gar nicht erst an und hatten sich noch nie dort zu verantworten, obwohl auch nicht alles rechtens ist, was die so machten. Hatte man nicht den Staatschef von Sudan auch vor das Haager Gericht zitieren wollen? Was Kenia betrifft, verfolge ich über Daily Nation eher die aktuellen Gescheh…

  • Benutzer-Avatarbild

    Prozess gegen Kenyatta vor dem Aus?

    malaika2014 - - Info

    Beitrag

    Ich weiß es, ehrlich gesagt, nicht. Was ist denn eigentlich aus Den Haag geworden? Innerhalb Kenias aber wird es wohl eher zu keiner Verurteilung kommen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Afrikas Ausverkauf geht weiter

    malaika2014 - - Info

    Beitrag

    Das ist alles nur noch traurig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Profil -Verifizierung | Real-Check

    malaika2014 - - Dies und das

    Beitrag

    Hallo und einen schönen guten Tag, Mzungu, danke für die beiden Mails. Aber wie soll das mit dem Verifizieren gehen? Ich kenne doch niemanden persönlich, der bestätigen kann, dass es mich wirklich gibt. War lange nicht im Forum. Bin ja März und April in Kenia gewesen, Anfang Mai zurückgekehrt nach Berlin und nun dauerhaft hier. Zum Winter hin werde ich wieder mehr Zeit am Computer verbringen, denke ich, und dann auch sicher ein wenig über meinen Aufenthalt berichten, wenig nicht so Gutes, mehr G…

  • Benutzer-Avatarbild

    Re: Hospitalityclub

    malaika2014 - - Gute Erlebnisse in Kenia

    Beitrag

    Abzocken - ok, das weiß man ja inzwischen. Aber wenn es wenigstens auf Dauer etwas bringen würde - für den Kenianer meine ich. Wir hatten doch auch ein Geschäft (neue und Second-Hand-Klamotten, Schuhe, Kosmetik, daneben noch als zweites Standbein einen Friseurplatz) in Bombolulu Estate und ich dachte, das wird der kenianische Freund auf jeden Fall behalten (zumal er sich wirklich mit Feuereifer und Geschick ins Zeug legte) und sein Lebensunterhalt ist gesichert. Ich dachte sogar noch weiter, das…

  • Benutzer-Avatarbild

    Re: Malariaprophylaxe

    malaika2014 - - Willkommen

    Beitrag

    Hallo colbecaro, freu Dich auf Kenia und genieße die Zeit. Ich hatte auch bei den ersten Reisen artig die teuren Tabletten gekauft und geschluckt. Aber der Tipp dieser Krankenschwester aus Kilifi ist, denke ich, ok. Ich habe bei den weiteren Aufenthalten in Kenia ganz auf Malariaprophylaxe verzichtet; hatte wohl Glück, es ging immer gut bisher. Ich werde auch März/April dort sein. Habe auch gehört, die dortigen Medikamente helfen schnell, falls es einen erwischt, und sie sind natürlich auch viel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mariodiego, was für eine interessante, köstliche Erzählung! Schade, dass ich auf die Fortsetzung verzichten muss; bin kein Facebook-Anhänger. So manche Deiner Schilderungen kam mir durchaus vertraut vor, auch wenn ich nicht in Uganda, sondern in Kenia war - so z. B. die Situation in der Bank, im Straßenverkehr, kranke Mutter, Besuch der Schwester... Übrigens auch interessant: diese Verwechslung von r und l. Mein Noch-aber-weit-weg-Ehemann (Kamba) verwechselte diese beiden Buchstaben ebenfa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Re: Habari gani?

    malaika2014 - - Willkommen

    Beitrag

    Hallo mzungu und alle anderen! Hoffe, Ihr seid gesund und munter. Interessante Fotos, besonders von Köln Eine Zeitlang ging das Schreiben nicht; keine Ahnung, warum. Also nun ist es beschlossen: Ich werde von Anfang März bis Anfang Mai in Kenia sein. Einerseits freue ich mich natürlich, andererseits bleibt das mulmige Gefühl (das ich früher so nicht kannte), zumal zu erfahren war, dass es neue Drohungen seitens Al-Shabaab gibt, sowohl gegen Kenia als auch gegen die anderen Länder, die auf Geheiß…

  • Benutzer-Avatarbild

    Re: Habari gani?

    malaika2014 - - Willkommen

    Beitrag

    Hallo Nibusu und Kabelbinder, Eure Berichte sind deprimierend, aber leider wohl doch wahr, denn es sind ja Erfahrungsberichte. Kabelbinder, dass bei Ukunda eine Titan-Mine entsteht oder schon gibt, ist total neu für mich, interessant. Was Du über die Investoren schreibst, ist ja auch richtig. Aber wenn der kenianische Staat schlau ist, nimmt er wenigstens Steuern ein. Vielleicht macht er das ja auch, nur über deren Verwendung wird sicherlich Stillschweigen bewahrt. Im Forum von Daily Nation ging…

  • Benutzer-Avatarbild

    Re: Habari gani?

    malaika2014 - - Willkommen

    Beitrag

    Hier nur mal ein herzliches Dankeschön an Topi und Nibusu für die Informationen, von denen einige für mich wirklich neu sind (Verhalten der Einheimischen gegenüber den wazungu). Na ja, was sie über die Kolonialzeit sagen, ist wohl nicht so falsch, nicht wahr? Bis in die Jetzt-Zeit werden ja die Bodenschätze Afrikas durch außerafrikanische Konzerne ausgebeutet, und die Afrikaner sehen vom Erlös nichts, teilweise weil sie übers Ohr gehauen werden, teilweise weil der Erlös in den Taschen der jeweil…

  • Benutzer-Avatarbild

    Re: Habari gani?

    malaika2014 - - Willkommen

    Beitrag

    Guten Tag Nibusu und Topi, zunächst vielen Dank für Eure interessanten Meinungen und Beobachtungen. @Nibusu, desillusioniert ist die richtige Bezeichnung, verbittert wäre schlechter, damit würde man sich selbst schaden und sein eigenes Leben in Frage stellen. Ach, ein Abendessen (wenn es denn dabei bliebe), das würde ich schon noch verkraften. Die Familie ist nicht so ganz in der Nähe, von Shanzu noch weiter in den Busch hinein. Aber wer weiß, wenn es sich herumgesprochen hat, dass mzungu wieder…